Perlensterne selber machen - weihnachtliche Tischdeko

Perlensterne selber machen - weihnachtliche Tischdeko 
Tannengrün für den Tisch und Sterne für die Tannenzweige

Unverhofft kommt oft, so heißt es doch. Unerwartet kam ein Geschenk per Post hereingeflattert, was für eine schöne Überraschung. Die liebe Sabine von "einfachich" aus der SoLebIch-Kommunity hat mir diese schönen Perlensterne geschickt. Herzlichen Dank an dieser Stelle, ich habe mich sehr gefreut. So sorgen andere für mich und es zieht ein bisschen weihnachtliche Deko in mein Haus.

Perlensterne selber machen - weihnachtliche Tischdeko
Perlensterne und weihnachtliche Tischdeko

Damit ihr nicht leer ausgeht, habe ich eine dezente Tischdeko für euch. Tannenzweige, auf vier kleine Vasen verteilt, die eigentlich keine Vasen sind, sondern Vorratsbehälter, sorgen für weihnachtliche Stimmung. Kleine Perlensterne baumeln am Zweig, große Perlensterne liegen als Platzhalter auf den Stoffservietten. Sabine hat die Perlen für die Sterne auf Draht aufgezogen, das verleiht ihnen mehr Stabilität. Ein schwarzes Seidenband dient als Aufhänger.

Die Tannenzweige habe ich aus meinem Garten, es findet sich doch etwas für die Vase. Gartengrün ist bei mir immer herzlich willkommen. In der Adventszeit sorgt das Grün der Tannenzweige für Frische, gerade richtig für die triste Jahreszeit, die uns noch bevorsteht.

Ich habe noch nie Perlensterne gebasteltes, hier habe habe ich eine detalierte Anleitung für euch gefunde, die liebe Kebo von "kebo homing" zeigt wie es geht: Perlensterne selber machen 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße.

Cora


Perlensterne selber machen - weihnachtliche Tischdeko
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Merke dir die Idee auf Pinterest. Hier findest du eine Collage ...

Eierlikör - Weihnachtsgeschenke selber machen

Eierlikör - Weihnachtsgeschenke selber machen!
Alle Vögel sind schon da, Amsel, "Schnaps-Drossel", Fink und Star! Oh je, ich singe schon komische Lieder, ich habe wohl ein bisschen oft vom Eierlikör genippt! Der selbstgemachte schmeckt aber auch so gut!

Dieses Jahr habe ich das Likörchen selbst gemacht, um es an die Verwandten zu verschenken! Selbstgemachte Geschenke sind doch die schönsten!

Meine Schwägerin hat mir geholfen, die hat ein Händchen für diesen Likör, es sollte ja nichts schief gehen. Außerdem macht es zu zweit doppelt so viel Spaß! Also, auf was wartet ihr noch, an die Hühnereier, fertig und los:

Mein Auftakt in den Advent - Inspiration für Weihnachten

Inspiration für Weihnachten - Advent!
Wenn ich an die Adventszeit denke, dann fallen mir als erstes ganz bestimmte Geschmäcker und Gerüche ein. Der Geschmack von Nüssen z.B. versetzt mich automatisch in eine weihnachtliche Stimmung. Tief verwurzelt steckt die Erinnerung in mir. Weihnachten ist für mich die Zeit, in der ich genau da ansetze, um ein vertrautes Gefühl in mir wachzurufen. Düfte wecken Erinnerungen, die mich in meine Kindheit führen und die mir eine Adventszeit bescheren, in der es vor Spannung nur so knistert. Ich erinnere mich an die Stimme meines Vaters, der mir und meinen Bruder vorm Schlafen gehen Märchen vorgelesen hat. Gerade zur Weihnachtszeit kam eine so behagliche Stimmung auf. Höre ich das Geräusch, wenn die Nussschale zerbricht, sehe ich automatisch das flackernde Kerzenlicht auf dem Esstisch, um den wir an Adventsnachmittagen versammelt saßen, um gemeinsam Plätzchen zu essen; natürlich selbst gebacken. Ich, kniend auf einem Hocker, an die Küchenzeile gelehnt, der Mutter beim verzieren geholfen.

Inspiration für Weihnachten - Advent!
Die kindliche Aufregung in der Adventszeit wurde immer größer, je näher der heilige Abend rückte. Meine Eltern tat ihr bestes, um ein zauberhaftes Knistern in der Luft zu halten. Am schönsten war es, wenn plötzlich weiße Flocken vom Himmel fielen. Der perfekte Auftakt in den Advent und die perfekte Kulisse, für das alljährliche Schlittenfahren. Nach kalten Winternachmittagen im Schnee, schmeckten der Tee oder der heiße Kakao besonders gut.

Dieses Jahr halte ich mich an diese Erinnerungsmomente. Düfte und Geschmäcker ziehen in mein Haus und begleiten mich durch den Advent. Kosten, hören, inne halten. Momente spüren und die Stille genießen. 

Am ersten Advent sind mein Mann und ich nach Mittenwald gefahren, um uns in der Schneelandschaft eine kalte Nase zu holen. Knirschend stapften wir durch den Schnee und erzählten uns von vergangen Weihnachtstagen.

Noch mehr Winter, noch mehr Filz: Designidee, Sitzauflagen aus Filz

Inspiration für Weihnachten - Advent!
Die kleine Produktpalette:

Weiße Dose mit Eichendeckel von Werkvoll by Lena Peter
Filzring (Eigenentwurf) - Zuschnitt von Hey-Sign

Die fünf besten Verpackungen für Nikolaus (mit Druckvorlagen)

RAUMiDEEN ist in die Jahre gekommen und somit gibt es schon zahlreiche DIY-IDEEN. Jedes Jahr auf's neue bastel ich Geschenkverpackungen für Nikolaus. Alle Jahre wieder dürfen sich die Nachbarskinder freuen. Ich habe euch heute meine fünf besten Ideen zusammengestellt und zum eigentlichen Post verlinkt. Dort findet ihr dann die Bastelvorlagen zum Ausdrucken.

1. Kissenschachteln mit Nikolausaufschrift

Die Kissenschachteln mit der Aufschrift NIKOLAUSi kamen bei den Kindern gut an. Sie sind recht schnell ausgedruckt und mit Süßigkeiten gefüllt. Ich hatte noch eine Schleife um die Schachtel gebunden, damit sie sich nicht versehentlich öffnet: Eine Kissenschachtel für Nikolaus (mit Druckvorlage für die Faltschachtel)

Nikolausverpackungen zum Selbermachen - Kissenschachtel mit Druckvoralge!
2. Nikolaushäuschen 

Auch diese Papierhäuser waren für die Nachbarskinder. Ich hatte sie noch in Folie eingepackt, damit die Süßigkeiten nicht herausfallen. Ich fülle gerne Erdnüsse in die "Nikolaustüten" die können Kinderhände schon ganz gut selber knacken: Nikolaushäuser (mit Druckvorlage für die Papierhäuser)

Ein Kranz aus Lärchenzweigen

Lärchenzweige, Natur, DIY
Stimmungstief

Da braut sich ganz schön was zusammen. Im Internet surft der User gerade auf der Weihnachtswelle, die sich mächtig auftürmt und droht, an meinen Strand zu branden. Aber ich bin ja selber schuld, so schwimme ich mit, im Meer des Konsums. Gerade zu Weihnachten wird fleißig geklappert. Nicht nur Joseph und Maria klopfen an die Türen, um nach einer Unterkunft zu fragen, auch der Onlinehandel hat vielerlei abzugeben und sucht nach einer neuen Heimat für das ein oder andere Dekoelement. Die geballte Ladung an Aufrufen zum Konsum tut mir gerade nicht gut und erdrückt mich. Instagram steht an erster Stelle und verkommt gerade zu einer Konsumschleuder und ich sitze mittendrin, mir wird schon ganz schwindelig. 

Natur, Lärchenzweige, DIY
Real Life

Ich sollte meine Zeit mehr in der realen Welt verbringen, obwohl mir die digitale so viele freundliche Kontakte beschert. Gerade letzte Woche war ich auf dem Lieblingsbloggertreffen in Nürnberg, ein reales Treffen mit sehr herzlichen Menschen, aber dazu später mehr!

Konsumiere mehr Natur

Apropos mehr! Die Natur hat mehr zu bieten, das spüre ich jedesmal, wenn ich mich aufmache. Manchmal reicht schon ein Spaziergang um die Häuserecke und ein Blick ins Gebüsch - siehe da, auch in der Stadt wachsen Lärchen, deren Zweige sich für feinste Dekozwecke eignen. Hier mag ich aus dem Vollen schöpfen, höre ich ein Lachen? Zurecht!

Lärchenzweige, Kranz, Natur, DIY
Ein Kranz aus Lärchenzweigen

Wie einfach ist das denn, die Lärchenzweige lassen sich sehr gut zu einem Kreisrund biegen und die Enden miteinander verzwirbeln. Recht fix ist ein Lärchenkranz gebunden. Aufgehängt habe ich ihn wieder mit einer Metallklammer. Der Anblick meiner dezenten Deko sorgt für ein Stimmungshoch und plötzlich kommt Vorfreude auf, Vorfreude auf die Adventszeit!

Lärchenzweige, Kranz, DIY
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag


Kiefernzweige in der Glasvase - stille Weihnacht und Geschenke

Advent, Weihnachten, Weihnachtseko, Geschenke
Stille

Die Adventszeit meldet sich an, ein ganz zartes Klopfen kann ich schon hören, tack, tack ... tack. Ich hoffe doch, dass ich den Dezember genauso ruhig begehen kann, wie gerade dieses Klopfen an mein Ohr dringt. Leise Weihnachten, das ist das, was ich mir wünsche. Wenige Dekoelemente dürfen in mein Haus, die auf einfache Weise "Weihnachten" zitieren und nur im Hintergrund ein leises "Dekoliedchen" spielen. Vielleicht geben die Kiefernzweige in der Glasvase den ersten Ton an.

Geht es draußen ein bisschen lauter zu, darf bei mir Ruhe einkehren, denn die Stille ist doch das, was die Adventszeit ausmacht - Stille und Besinnlichkeit. 

Kiefernzweige in der Glasvase - reduzierte Weihnachtsdeko!
Wünsche

Jeder ist ja für sich  verantwortlich und so werde ich  mir den Wunsch gern selbst erfüllen - eine stille Adventszeit. Mein Geschenk an mich ist schon verpackt, freue ich mich doch darauf die Schleife aufzuziehen, um zu schauen, was darin steckt.

Ein paar Nüsse vielleicht, Tannengrün und Gebäck? Holzsterne, Kerzen und Mandarinen? Schleifeinband, Zapfen und Tee?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Cora

Kiefernzweige in der Glasvase - reduzierte Weihnachtsdeko!
Wenn ihr wissen möchtet, was sich tatsächlich in dem Geschenk befindet, dürft ihr im Magazin von Fink-Onlineshop vorbeischauen. Dort geht es um kleine Wichtelgeschenke, die man oft vergebens sucht. Auch die Geschenkanhänger mit aufgedruckten Sternen könnt ihr euch for free herunterladen und ausdrucken. 

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday (Wasser für den Zweig reiche ich nach ;) 

Die fünf besten Adventskalender - mit Anleitung und Druckvorlagen

Habt ihr schon alle Adventskalender gebastelt? Ich bin ein bisschen in Verzug, deshalb serviere ich euch heute einmal meine fünf besten oder liebsten Adventskalender, die ich hier in den letzen Jahren gezeigt habe. Auf geht's:

Nummer EINS  - Faltsterne am Drahtbügel

Den Anfang machen die Faltsterne aus Papier, die ich in Reihen an einen Drahtbügel gehängt hatte. Anstelle von Süßigkeiten, wird der oder die Beschenkte, Tag für Tag mit Gutscheinen überrascht. Die  Faltanleitung für die Sterne findet ihr hier: Adventskalender Faltsterne

Nummer ZWEI - Faltsterne in einer Holzschachtel

Eine Variante ist es, die Faltsterne zum Verschenken in eine Schachtel zu legen. Tag für Tag wird ein Stern herausgeholt und geöffnet. Wie schon gezeigt, die Faltanleitung findet ihr hier: Adventskalender Faltsterne

mehr Ideen findest du hier ...

Popcorn mit Karamellglasur - DIY Popcorntüten (Druckvorlage)

Popcorn mit Karamellüberzug - Rezepte
Bevor ich mit den Adventsvorbereitungen starte, tische ich euch schnell noch meine Popcorn auf ...

... Popcornliebe

Ich bekenne mich: ich liebe Popcorn und kein Kinobesuch geht ohne eine Tüte voll Popcorn mit Karamellüberzug. Ich esse so lange bis die Tüte leer ist und das ist sie manchmal schon bevor der Film anfängt.

Früher haben wir ganz oft Popcorn selbst gemacht. Ein Topf wird dafür auf die Herdplatte gestellt, der Topfboden wird mit Pflanzenöl begossen und schließlich wird noch eine Schicht Popcornmais eingefüllt - Deckel drauf, Herdplatte an und warten bis es POPt. Die Popcorn schmecken auch, ich habe sie meistens mit Zucker gegessen, der einfach über die fertigen Popcorn gestreut wird, Salz oder Gewürze gehen auch.

WOHNIDEE - Ein Teppich gegen kalte Herbsttage + miniDIY

Ein Teppich gegen kalte Herbsttage
Die Herbsttage sind gezählt

Schon bald löst der Advent den Herbst ab, viel zu schnell rückt die Jahreszeit in den Hintergrund, wie jedes Jahr. Aber bis es soweit ist, trage ich den Herbst auf Händen, auch wenn ich den Sommer vermisse. Die Dunkelheit umhüllt die Räume viel zu früh am Abend. Es wird wirklich Zeit Gemütlichkeit einkehren zu lassen. Nun sollten auch die vier Wände behaglich sein, denn gerade jetzt verbringe ich natürlich die Tage und die Abende vermehrt im Wohnzimmer. Im Kamin wird ein Feuer angezündet und schon sind die Sommertage vergessen und ich kann die kühle Jahreszeit genießen.

Wohnidee - Ein Teppich gegen kalte Herbsttage

Ein Teppich für das Wohnzimmer - Rauminseln entstehen

Im Sommer hatte ich den Teppich aus dem Wohnzimmer verbannt. Die große Bodenfläche wirkte kühl und ließ den Raumbereich größer erscheinen. Jetzt liegt hier wieder ein Teppich und betont eine Bodenfläche, auf der die Couch und zwei kleine Beistelltische stehen. Teppiche bilden Bereiche im Raum aus, die sich optisch abgrenzen. Gemütliche Rauminseln entstehen, die offene Räume behaglicher erscheinen lassen. Damit mein Raumbereich nicht ganz so klein wirkt, habe ich auf einen großen Teppich gesetzt. Der "Läufer" verläuft quer zur Längsrichtung der Raumes und zieht ihn optisch in die Breite.

Ich sitze gerne auf dem Boden, lehne mich mit dem Rücken an die Couch und schmökere in Büchern oder surfe durch das "World Wide Web". Da ist der "neue" Teppich natürlich herzlich willkommen. 

Wohnidee - Ein Teppich gegen kalte Herbsttage
Modulsofa immer wieder anders

Ich hatte euch mein Modulsofa ja schon einmal vorgestellt: Wie finde ich das richtige Sofa. Nun habe ich die Sofaelemente umgestellt. Zwei Sofas stehen sich gegenüber, zwei "Sitzlandschaften" laden zum flezen ein, Kissen und Wolldecke sorgen für noch mehr Gemütlichkeit. 

Wohnidee - Ein Teppich gegen kalte Herbsttage
DIY - Lederschlaufen für Tablettische

Die Tabletttische sind tolle Helfer im Wohnzimmer. Genau zwei Tische, für jedes Sofa einen. Wenn ich auf dem Boden sitze, nutze ich ein Tablett zum Abstellen meiner Teetasse - äußerst praktisch. Damit die Tische individueller sind, hatte ich einen kurzen Lederriemen mit jeweils einen Klebemagneten pro Seite ausgerüstet und an den Rand des Tabletts geheftet. Ein simples DIY, welches die Tische optisch aufwertet.

Wohnidee - Ein Teppich gegen kalte Herbsttage
Wie sieht euer Herbstzuhause aus?

Einladung (Thema Bilderwände gestalten)

Ich möchte euch noch einen Post, den ich für "Schön bei Dir" geschrieben habe ans Herz legen. Ich erkläre wie Ihr Bilderwände gestalten könnt (Planung, Tipps + Umsetzung). An Hand von Zeichnungen erkläre ich, worauf man achten kann: Bilderwand gestalten - Tipps und Tricks

Noch etwas

Ich hatte das Buch "BAU!Meister - starke Projekte für echte Männer" von Gregor Faubel verlost. Freuen darf sich Nicole (Shabblilinas Welt)! Schaut ruhig mal auf Nicols Blog vorbei, dort findet ihr eine Menge DIY-Ideen.

Produktpalette:

Teppich von Tretford (Interland Bahnenware- Schiefer)
Kissen und Wolldecke von Steiner
Sofa von Hay (Magis)
Tablettische von DEPOT
Stehleuchten Artemide (Leuchtenserie Tolomeo)
Stühle von Vitra (Pantonstuhl)
Esstisch von Ikea

DIY-IDEE - Handtuchhalter Selbermachen

DIY-IDEE - Handtuchhalter selber machen

Wandhaken ja oder nein?

Ich bohre nicht so gerne Löcher in die Wand um dann irgendwelche Bilder aufzuhängen, geschweige denn um Wandhaken anzubringen. Ich kann mich einfach nicht dazu durchringen, obwohl es mir manchmal in den Fingern juckt. Ich möchte einfach nicht, dass mein Blick im Raum gefangen wird, schon gar nicht, das mein "Auge" an irgendwelchen Geschirrhandtüchern haften bleibt, die gelangweilt an der Wand hängen. Und ich weiß genau, nur kurze Zeit später, nachdem ein "Dot" oder ein "Stropp" fest an die Wand geschraubt wäre, sei er auch noch so schön, würde ich ihn wieder loswerden wollen. Ich habe Wohnprobleme, da könnt ihr euch nur an den Kopf fassen! Aber ich habe nicht nur Wohnprobleme, sondern ich habe auch Ideen, wie ich diese lösen kann!

DIY-IDEE - Handtuchhalter Selbermachen
DIY - Handtuchhalter selbst gemacht

Es ist ja fast schon ein bisschen unverschämt von mir, euch diesen Handtuchhalter als DIY zu verkaufen oder besser gesagt, "Handtuchhalter" als Beschreibung für eine Latte mit Loch und Lederschlaufe zu verwenden, an die ich dann ein Geschirrhandtuch hänge. Das Tolle ist allerdings, dass ich kein Loch in die Wand bohren muss und dass der Handtuchhalter mobil ist, ich kann ihn jederzeit wegstellen und umstellen. Ganz besonders gut steht er an der Heizung beim Wachbecken, denn dort  trocknen nasse Handtücher gut!

Die Idee mit der Lederschlaufe stammt von by Lassen: Wandhaken "Stropp"

Wie habe ich den Handtuchhalter gebaut?

Der aufmerksame Leser hat vielleicht gemerkt, dass ich euch hier den Buchhalter von letzter Woche unter die Nase reibe, der einzige Unterschied ist, dass ich  nun eine Lederschlaufe, anstelle der Lederschnur, befestigt habe. Auf den Fotos könnt ihr sehen, wie ich das hintere Ende des Lederriemens um das vordere Ende gefaltete habe. Die drei Schichten werden mit der Lochzange gelocht. Der Riemen wird mit einer passenden Hülsenschraube, die gibt es im Baummarkt, am Kantholz befestigt.

Einladung: Ihr könnt noch an der Verlosung teilnehmen, ich verlose das Buch BAU!MEISTER

Die "Leiste" ist doch ein Allroundtalent! Ich habe schon einges aus Dachlatten gebaut:



DIY-IDEE - Handtuchhalter Selbermachen
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag