DEKOIDEE - Die Leichtigkeit des Seins

Blumendeko mit Wilder Möhre
Blumendeko mit Wilder Möhre

Mindestens einmal in der Woche, aber auch nur wenn es nicht wie aus Eimern schüttet oder die Straßen vor Eiseskälte glatt sind, schwinge ich mich auf's Rad und fahre zum Unterricht. Meine Tasche baumelt am Lenker und ich trete fest in die Pedale. Der Wind weht mir durch die Haare und ich fühle mich leicht. An Sommertagen ist das Radfahren natürlich besonders schön. Mein Blick richtet sich auf allerlei Grünzeug, welches für meine Vase in Frage kommen könnte, aber meistens ziehen die Pflanzen so schnell an mir vorbei, dass auch die Erinnerung daran, wie im Winde verweht. So bleiben die wilden Blumen und Gräser da wo sie aus den Ritzen des Asphalts sprießen oder wo sie auf den Wiesen der angrenzenden Mehrfamilienhäuser wachsen.

Blumendeko mit Wilder Möhre
Ich fahre durch die "Hintertür", ein Torbogen, der sich zum Gelände öffnet, auf dem die Fachschule für Innenarchitektur ihren Sitz hat, die alten Pfanniwerke. Hier spielt sich das Leben ab, hier war einmal die größte Partymeile Europas und hier habe ich schon einige Nächte verbracht. Im Moment ist einiges im Umbruch, viel wird geplant, abgerissen und neugebaut. Der Asphalt hat Risse und die Natur holt sich ihr Terrain zurück. Wilde Möhre wächst im Moment aus jedem Spalt. Auf dem Rückweg baumelte nicht nur die Tasche am Lenker, ein Bund Wilde Möhre musste für meine Freitagsvase mit. Beschwingt fuhr ich ins fast schon Wochenende und fühlte mich leicht.

Blumendeko mit Wilder Möhre


Blumen für Freitag, Blumen für mein Büro

Natürlich ist am Donnerstag noch kein Wochenende, aber es ist in greifbarer Nähe. Die Wilde Möhre leistet mir nun beim Arbeiten am Rechner Gesellschaft. Mein Blick fällt nach rechts und schon rückt das Wochenende stündlich näher.

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Da hast du sie ja schön gezähmt, die wilde Möhre :)
    So schöne, zarte Fotos. Mag ich sehr.
    Lieben Gruß und tollstes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  2. ...schön und gar nicht mehr wild, liebe Cora,
    deine Möhre in der Vase...ein geruhsames Wochenende wünsche ich dir,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die wilde Möhre !!! In deiner wunderschönen Vase kommt sie besonders gut zur Geltung :-)Ich wünsche dir ein luftig-leichtes Wochenende, liebe Cora !!!

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die wilde Möhre habe ich heute auch gekauft ❤️ Also den Samen dafür ;)) Ich mag diese Wildblume auch sehr gerne
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Die Leichtigkeit des Seins und die Schönheit des Habens! Die wilde Möhre ist eine der schönsten Wildblumen.
    Ein locker leichtes, beschwingtes und sonnendurchflutetes Wochenende,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Cora,
    schlicht und einfach wunderschön. Ich bin auch ein großer Freund von Blumen aus der freien Natur, Deine wilden Möhren hätten auch meine Aufmerksamkeit erregt. Ein toller Strauß für das Wochenende! Dann lass es Dir mal gut gehen und genieße es noch in vollen Zügen!
    Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cora,
    deine Bilder strahlen auch immer so eine Leichtigkeit aus! Das liebe ich! Hab einen guten Start in die neue Woche morgen!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Wilde Möhre... kenn ich gar nicht. SIeht aber bezaubernd aus! Ich werd demnächst auch mal genauer hinsehen, was hier in der Gegend so wächst... : )
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.